Die High Heels bleiben hier!

Zum ersten Mal benutzen wir auf unserer Reise sogenannte Kompressionsbeutel (auch  Space Makers genannt). Das sind überdimensionierte Gefrierbeutel mit Zip-Verschluss. Durch dieses Gadget soll das Packvolumen erheblich schrumpfen. Schon beim Auspacken tanzt ein Fragezeichen über meinem Kopf. Wie lässt sich denn der Verschluss öffnen? Mit meinem geschulten Ingenieurauge schaue ich mir das Ganze von allen Seiten an, um die Funktionsweise zu verstehen. Ich schiebe den weißen Clip behutsam mal zur […]

 

Ready to go….

….well, almost….all that is left to do now still is pack my million of books and the personal stuff spread over the apartment into boxes, take the boxes to our storage with a rented van, clean the apartment, hand it over….and go to Octoberfest in between….like I said….(almost) ready to go… 😕 Actually am sitting in the middle of pure chaos. We just finished packing our backpacks…a kind of “packing […]

 

Die Liebe zu ToDo-Listen

Die Vorbereitungen für unsere unerwartete Reise waren parallel zur Arbeit manchmal stressig, manchmal turbulent und oft auch ermüdend. Es sollte doch auch Spaß machen. Das versuchten wir uns zumindest immer wieder einzureden. Wir sind eben beide nicht die Typen, die von heut auf morgen einfach losziehen und gucken, was so passiert. Nein, wir machen ToDo-Listen mit verschiedenen Rubriken wie z. B. „zu klären“, „Aufgaben“, „zu kaufen“ oder „Länderinfos“… An dieser […]

 

Zät wos it!

Today was my last day at work. I am not quite sure how I feel yet. I knew this day was going to come, but somehow the last few weeks had been filled with so much work and planning, that I did not really have much time to think about it. I had quit my job two months earlier. My plan had been to talk to my boss in the […]

 

Wir suchen einen Untermieter!

Die Untermietersuche  – eine unter vielen anderen Vorbereitungs-Todo’s – kam mir vor, wie ein ewig andauerndes Sisyphus Projekt. „Ihr werdet keine Probleme haben, jemanden in München zu finden. Nicht in der Stadt mit den überhöhten Mieten und den vielen „Zuagroasten“, meinten unsere Freunde. Stimmt! „Interessenten“ gibt‘s genug. Aber an der Zuverlässigkeit fehlt’s. „Kann man sich denn auf keinen mehr verlassen!“, rufe ich S zu, als schon wieder einer einfach nicht […]